Baseball America: Top 10 > Defintion Prospects?

      Baseball America: Top 10 > Defintion Prospects?

      Ich habe inzwischen die Zeitschrift Baseball America abonniert und aktuell werden die Top 10 Prospects der verschiedenen Mannschaften vorgestellt.
      Nur verstehe ich deren Definition von Prospect nicht.

      Zum Bespiel bei den Mets ist Steven Matz auf Platz 1 der Prospects, aber der hat doch in 2015 schon einige MLB Starts hinter sich und wäre dementsprechend ein Rookie und kein Prospekt, oder?

      Dann gibt es noch die Top Prospects of the Decade für die Mets. Da wird für das gleich Jahr, also 2015, Noah Syndergaard angeführt. Das verwirrt mich komplett. Gut er hat am Anfang dieses Jahr noch ein paar Spiel in Las Vegas (AAA) gemacht aber dann ist er in der MLB gestartet - wäre für mich nun ein Rookie. Aber anscheinend reichen die paar Starts in der Minor League für Baseball America, um ihn doch noch als Prospect zu werten?! Und warum ist er nicht auf Platz 1 wie Steven Matz? Seltsam alles ....

      Kennt sich jemand in diesem Thema aus und kann mir Hilfestellung geben?!

      Herzlichen Dank!
      Ausschlaggeben wird sein, zu welchem Stichtag diese Rankings erstellt wurden.

      Grundsätzlich gilt bei Baseball America: Ein Spieler wird in den Top10 Rankings erfasst und als Prospect geführt, wenn er als Feldspieler noch keine 130 AB überschritten hat und als Pitcher noch nicht mehr als 50 IP hat (jeweils Rookie Mindestwerte).
      Steven Mats zum Beispiel hat erst 35 IP und fällt dadurch in diese Kategorie.
      Naja, die Rankings wurden jetzt Ende November erstellt.

      Und ist es nicht so, dass keine 150 AB / 50 IP vor der aktuellen Saison nicht die Definition von einem Rookie ist?
      Und hier geht es ja konkret um Prospects. Und da dachte ich, dass ein Prospect jemand ist, der noch kein einziges MBL Spiel hatte.

      Oder ist ein Proespect = Rookie ?

      JanDeGrom schrieb:

      Und da dachte ich, dass ein Prospect jemand ist, der noch kein einziges MBL Spiel hatte.


      Nein, auch in den internen Rankings der MLB gelten Spielern noch als Prospects, die bereits Major-League Spiele bestritten haben.

      JanDeGrom schrieb:



      Oder ist ein Proespect = Rookie ?


      Die Übergänge sind teilweise fließend und werden auch individuell anders betrachtet.
      Wenn Baseball America die 150 AB / 50 IP Vorgaben angibt, dann ist ein Rookie fast homogen zu einem Spieler zu sehen, der nächstes Jahr noch als Rookie eingestuft wird.
      Und bei Matz passt es doch (der wird übrigens auch noch bei der MLB als Prospect geführt).

      Zum Vergleich, wann die MLB einen Spieler als Prospect einstuft:
      To be eligible for a list, a player must have rookie eligibility. To qualify for rookie status, a player must not have exceeded 130 at-bats or 50 innings pitched in the Major Leagues, or accumulated more than 45 days on the active roster of a Major League club or clubs during the 25-player limit period, excluding time on the disabled list or in military service.


      Es wird immer Diskussionen geben. Angefangen bei den bestrittenen Spielen, beim Alter, beim Draft oder Signing Zeitpunkt etc.
      Und wenn z. B. einer ein MLB Spiel bestritten hat, dann dürfte er ja nach deiner Vorgabe kein Prospect mehr sein. Das könnte ja auch keine Lösung sein.
      Aber wie gesagt, ist alles Ansichtssache und die ganzen Rankings sind ja auch wieder diskussionswürdig, weil der eine dann sagt, der muss auf 1. und der andere sagt nein, der muss auf 3. etc. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bautista“ ()

      Herzlichen Dank für die Ausführungen! ... Für mich ist die Definition leider damit immer noch nicht klar.
      Schon seltsam ... Dabei sollte es doch relativ einfach sein, ein klare Unterscheidung zwischen Rookie/Prospect aufzustellen.
      Nunja, aber das ist Baseball :) Nicht immer alles ganz so einfach :)
    Google+