Trading-Thread

      Schnappy schrieb:

      Ich hab gestern zum ersten Mal gelesen dass Washington Interesse hat. Die wollen wohl so langsam mal in den Playoffs richtig mitspielen. Wird auch Zeit, mit dem Team geht einiges, wenn man bedenkt wie die durch die regular Season marschieren.


      Union Jack schrieb:

      Für mich sind die seit ein paar Jahren immer wieder Anwärter auf den Einzug in die World Series. Es will ihnen nicht gelingen.


      Washingon verfolgt möglicherweise mit der Verpflichtung von Scherzer ein anderes Ziel.
      Intention ist wohl ein Trade von Jordan Zimmermann. Dieser wird nächste Saison Free Agent.
      Mit Scherzer hat man einen möglichen Verlust von Zimmermann und Fister (ebenfalls Free Agent nächste Saison) kompensiert
      oder sich sogar verbessert und man kann möglicherweise per Trade einige vielversprechende Talente erwerben,
      die die Wettbewerbsfähigkeit der Nats auch für die Zukunft sicherstellen. Letzendlich gibt es sogar Gerüchte Strasburg könnte
      getradet werden, wenn die Gegenleistung stimme.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bautista“ ()

      Da kann man wirklich streiten. In meinen Augen hat sich da für beide Seiten nichts getan. Allerdings wissen wir auch nicht welche Strategie man dort verfolgt.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!

      Daniel schrieb:

      Meine Brewers schicken Gallardo zu den Rangers und bekommen dafür Sardinas + Diplan.
      Weiss noch nicht, was ich davon halten soll, sehe aber Milwaukee als "Gewinner" des Trades leicht vorne...
      Hey, noch ein Brewers-Fan^^
      Ich finde es schade, da ich Yovanni ziemlich gemocht hab.
      Wenn die Gerüchte stimmen, dass jetzt noch Shields kommen soll, dann hat sich das Pitching nicht verschlechtert.
      Die Spieler (Corey Knebel gab es auch noch dazu) die nach Milwaukee kamen kann ich nicht so recht einschätzen - sind ja auch noch recht jung.
      Sardinas sehe ich nur auf der Bank, da ich Segura und Gennett stärker einschätze.
      Knebel könnte als Reliever Einsatzzeit bekommen, Diplan wird wohl noch AAA spielen.
      So langsam muss man den Thread wieder mal nach vorne holen, denn hier dürfte in einigen Tagen wieder mehr los sein.

      TRADE DEADLINE am 31.07.2015

      Kursieren viele Trade-Kandidaten.... gibt viele Teams, die sich noch verstärken wollen.
      Andere Teams, die die Saison abgeschrieben haben und die Chancen für die Zukunft stellen wollen.
      Gut das wir nicht unter den Teams sind :S

      In diesem Jahr gibt es viel mehr Buyers als Sellers, was IMHO an zwei Dingen liegt:

      1. Der zweite Wildcard Platz macht es einfacher in die PlayOffs zu kommen (zumindest für ein Spiel)
      2. Die Parität in der Liga war so groß wie selten ... mal abgesehen von einer handvoll Teams sind alle noch im Rennen

      Trotzdem gibt es natürlich Unterschiede, die AL East ist total eng beieinander, auch wenn das Evil Empire sich weigert, mal endlich mehr als ein Spiel zu verlieren, in der AL Central sieht es schon deutlich geteilter aus, so dass z.B. die Tigers trotz nur einem Spiel unter 500 wohl zum Seller werden ...

      Naja, ich denke David Price würde ein schönes blaues Trikot sicher gut stehen :P

      Daniel schrieb:

      Nach dem Motto "besser Price als gar kein Pichting" ? ;)
      Der hat doch ziemlich nachgelassen...


      Ich glaube, das hängt auch mit dem Team zusammen.
      Bei den Tigers geht seit der Verletzung von Cabrera nicht mehr viel.
      Das Team war sehr erfolgreich die letzten Jahre (bis es in die PO ging). Aber deren Zeit neigt sich wohl dem Ende. ;)

      Daniel schrieb:

      Nach dem Motto "besser Price als gar kein Pichting" ?


      Das kann man ja so auch nicht stehen lassen. Buehrli und Estrada pitchen im Moment wirklich sehr gut und auch Dickey ist eigentlich sehr ordentlich, allerdings bekommt der aus unerfindlichen Gründen keinen Run Support. Hutch ist allerdings ziemlich übel und was Doubront macht wird sich in 5 Stunden zeigen.

      ChipThoto schrieb:

      Daniel schrieb:

      Nach dem Motto "besser Price als gar kein Pichting" ?


      Das kann man ja so auch nicht stehen lassen. Buehrli und Estrada pitchen im Moment wirklich sehr gut und auch Dickey ist eigentlich sehr ordentlich, allerdings bekommt der aus unerfindlichen Gründen keinen Run Support. Hutch ist allerdings ziemlich übel und was Doubront macht wird sich in 5 Stunden zeigen.


      Mit vernünftigem Pitching würde Toronto aber mit 10 Spielen die Division anführen... ;)
    Google+