Newbie - Regelfragen

      Offiziell bis der Outfielder Defensivspieler den Ball berührt hat. Was in den meisten Fällen ein gefangener Ball ist.

      Der Ball kann tief ins Outfield geschlagen werden und der Outfielder berührt den Ball, fängt ihn aber nicht. Jetzt darf der Runner loslaufen. Wenn der Outfielder oder sein Mitspieler den Ball unter Kontrolle bekommt, bevor der Ball den Boden berührt hat, ist der Batter out.

      Sowas ähnliches: mediadownloads.mlb.com/mlbam/m…885577332/asset_2500K.mp4
      "Orsillo rounded third and heading home."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SwitchbladeAli“ ()

      W:Boyer(1-0, 5.40)

      Losting PitcherL:Sparkman(0-1, 36.00)

      Save PitcherSV:Jackson, L(1)

      HR:None

      So sieht ein Teil des Berichts des gestrigen Spiel der TOR aus. Mich würde mal interessieren was die dritte Zahl in Klammer bedeutet. Klar ist mir, dass das hier die Pitcher sind, und Win-Lose, aber diese 5.4 bzw 36.00?
      Durchschnitt pro Spiel ist das Stichwort. Es wird auf 9 Innings hochgerechnet.

      Die Formel ist: ERA = (ER / IP) * 9

      Sparkman hat 1 Inning gepitcht und dabei 4 earned runs kassiert.

      Macht also (4 / 1) * 9 = 36
      "Orsillo rounded third and heading home."

      Agyptra schrieb:

      Ok, danke. Dann ist ERA aber nicht wirklich aussagekräftig ohne die Innings dazu?
      Doch, genau das ist ja ihr Zweck. Wenn die Runs immer auf neun Innings hoch- oder runtergerechnet werden, macht sie das vergleichbar. Natürlich ist es mit der Aussagekraft aber nicht weit her, wenn die Statistik auf nur sehr wenigen Innings basiert.
      Auch hierzu mal wieder ein Blog-Artikel: baseblog.de/pitcher-stats
      Ist vielleicht nicht so wichtig, aber gibts eigentlich einen Grund warum die Spielbeginn-Zeitpunkte oft so seltsam gewählt sind? Heute zB beginnen Spiele um 1:05 PM ET, 1:07 PM ET und 1:10 PM ET. Vor allem der sieben Minuten nach Spielbeginn ist mir schon öfters aufgefallen, echt sehr seltsam. ?(
      Das hat was mit den Fernsehübertragungen und den Werbezeiten zu tun. In Amerika beginnen Fernsehsendungen so gut wie immer zur vollen oder halben Stunde und da will man noch Zeit für eine Anmoderation und einem Werbeblock haben bevor das Spiel richtig losgeht.

      ChipThoto schrieb:

      Das hat was mit den Fernsehübertragungen und den Werbezeiten zu tun. In Amerika beginnen Fernsehsendungen so gut wie immer zur vollen oder halben Stunde und da will man noch Zeit für eine Anmoderation und einem Werbeblock haben bevor das Spiel richtig losgeht.


      Genau. Und je nachdem, wie groß der Markt ist bzw. wie erfolgreich zwischen Verein und Fernsehsendern verhandelt wurde, sind es bei dem einen Klub ein paar Minuten mehr und bei dem anderen ein paar weniger.
      KAnn mir mal jemand ne Seite geben wo dieses Draft System erklärt wird?
      Das schwächste Team draftet als erste....? Wie oft wird denn gedraftet und was passiert mit den Spieler...
      Ich versteh das echt überhaupt nicht:(
      Der Draft in der MLB ist wesentlich uninteressanter als in den anderen 3 großen Sportarten, da man von den Spielern die nächsten Jahre erstmal nichts in der MLB sieht. Der Draft geht auch mit 40 Runden und über 1200 Spielern wesentlich länger. Es werden auch hauptsächlich High School Spieler herangezogen und nicht wie z.B. in der NFL Collegespieler.

      Ablauf:
      - in der ersten Runde wird umgekehrt nach dem Vorjahresergebnis gewählt. Es dürfen keine Draftpicks getradet werden. Teams außerhalb der "Top" 10, verlieren ihren Pick wenn sie einen Free Agent unter Vertrag genomman haben (siehe zwei Punkte weiter unten)
      - nach der ersten Runde gibt es Teil A des sogenannten "Competitive Balance Draft", hier dürfen 6 von den 20* kleinsten Teams (in Bezug auf Umsatz und TV-Markt) einen zusätzlichen Spieler draften, Reihenfolge nach einer Formel aus Vorjahresergebnis und Umsatz
      - danach gibt es die "Compensatory picks" für die Teams, die einem Spieler ein sogenanntes "Qualifying Offer" unterbreitet haben, der Spieler das QO abgelehnt hat und als Free Agent bei einem anderen Team unterzeichnet hat (dieses Jahr zum letzten mal, da man sich auf ein neues Vorgehen geeinigt hat)
      - in der zweiten Runde, wird in der gleichen Reihenfolge gewählt, wie in der ersten Runde. Erneut gehen Draftpicks für Free Agents verloren
      - Teil B des "Competitive Balance Draft", die verbleibenden 6-8 Teams
      - dritte bis 40. Runde, je nachdem wieviele Free Agents man sich an Land gezogen hat, kann man hier auch noch Picks verlieren

      *10 Teams mit dem geringsten Umsatz, plus 10 Teams mit dem kleinsten TV-Markt; die Anzahl der Teams ist aber unter 20, da mehrere Teams in beide Kategorien fallen

      Nach dem Draft können die Spieler frei entscheiden ob sie unterzeichnen (was bei den Spielern der frühen Runden meist mit einem Unterschriftsbonus verbunden ist) oder weiter zur Schule gehen wollen. Die Spieler die nicht unterzeichnen, können dann am nächsten Draft teilnehmen aber nicht vom gleichen Team ausgewählt werden (außer es gibt eine klare Bekundung des Spielers).

      Die Spieler die unterzeichnet haben werden in die unteren Ligen gesteckt, wo sie weiter an ihrem Spiel arbeiten und sich langsam hocharbeiten. Die größten Talente sieht man nach 2 bis 4 Jahren in der MLB.

      Nachwuchsspieler sind beliebt für Tauschgeschäfte kurz bevor das Transferfenster Ende Juli schließt. Teams die keine Chance auf die Postseason haben, werfen ihre stärksten Spieler (idealerweise, die am Ende des Jahres eh Free Agents werden) ab und sammeln sich Talente von den Teams, die noch im Rennen um den Oktober sind. Manchmal geht der Ausverkauf auch im Winter richtig rund. Die White Sox haben 3 Jahre von Chris Sale gegen 4 Nachwuchsspieler und 5 Jahre Adam Eaton für 3 Nachwuchsspieler eingetauscht und sich damit eins der besten Nachwuchsspielersysteme aufgebaut. Man gibt also seine aktuelle Stärke auf um in ein paar Jahren wieder oben mitmischen zu können.

      Rule 5 Draft dann nach der Pause ;)
      "Orsillo rounded third and heading home."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SwitchbladeAli“ ()

      Rule 5 Draft:
      Zusätzlich zum normalen Draft (offiziell First-Year Player Draft, aber auch Amateur Draft oder Rule 4 Draft), der im Juni stattfindet gibt es noch den Rule 5 Draft, während der Winter Meetings im Dezember.

      Hier können Nachwuchsspieler, die ein gewisse Zeit in der Minor League verbracht haben und nicht zum 40-Mann Kader gehören, von anderen Teams für $50.000 verpflichtet werden. Diese Spieler müssen dann die komplette kommende Saison im 25-Mann Kader verbringen (Ausnahme DL) und mindestens 90 Tage aktive Zeit im Kader aufweisen, um den Status aufzuheben. Verletzt man die Regeln, muss der Spieler dem ursprünglichen Team für die Hälfte angeboten werden. War der Spieler die gesamte Zeit aktiv (oder mindestens 90 Tage, wenn er auf die DL musste) darf man ihn in der kommenden Saison wieder aus dem 25-Mann Kader entfernen. Ebenso kann man den Spieler auf Waivers setzen. Durchläuft er diese, muss man den Spieler erneut dem ursprünglichen Team anbieten. Lehnt das ab, entfällt der Rule 5-Status ebenfalls.

      Rule 5 gibt es auch für das AAA Team (AA oder tiefer) und das AA-Team (A oder tiefer). Hier ist die Gebühr niedriger und die Spieler müssen nicht ins 25-/40-Mann Kader.
      "Orsillo rounded third and heading home."

      Newbie - Regelfragen

      Hallo zusammen,
      Mal ein paar blöde Fragen...
      Ich dachte eigentlich die Grundregeln habe ich verstanden aber manchmal kommen beim schauen noch fragen auf.

      1) Wieso wird im letzten Inning der Pitcher ausgetauscht? Bisher waren alle Spiele die ich bisher gesehen habe sehr eng und es Bestand nur eine Differenz der Runs von 1. Hat das was damit zu tun?

      2) Als ich die Regeln nachgelesen habe, verstand ich es so, dass ein Schwung stets ein Strike nach sich führt. Manchmal wenn der Batter den Ball trifft aber nicht ins Spiel bringt ist es ein Strike und manchmal ändern sich weder Anzahl von Ball noch Strike. Hat das damit zu tun wohin der Ball geht? Also seitlich aus dem Feld oder hinter den Batter? Da bei einem Pitch in der Regel die Kamera hinter dem Pitcher ist, erkenne ich nicht wohin der Ball geht und konnte daher noch keine Regelmäßigkeit erkennen.

      3) Wie bekommt man genau einen Runner out? Vom Hit zur first Base ist klar. Dachte es ist auch dementsprechend von der 2. zur 3. Base. Also wenn ein Spieler der Offense von der 2. zur 3. läuft und der Ball zur 3. gebracht wird ist er aus. Aber bei einem Spiel eben, ist der Spieler der Offense zwischen Base 2 und 3 hin und her gelaufen als die Defense den Ball zur 3. brachte und zwischen Base 2 und 3 hin und her warf. Sie musste den Offense Spieler quasi "fangen"!? Muss dieser berührt werden? Wieso reicht es nicht einfach den Ball zur 3. zu bringen?

      Hoffe die fragen (vorallem die dritte) sind verständlich. Mir fehlen natürlich noch komplett die Fachwörter.

      KeithBuckley schrieb:


      3) Wie bekommt man genau einen Runner out? Vom Hit zur first Base ist klar. Dachte es ist auch dementsprechend von der 2. zur 3. Base. Also wenn ein Spieler der Offense von der 2. zur 3. läuft und der Ball zur 3. gebracht wird ist er aus. Aber bei einem Spiel eben, ist der Spieler der Offense zwischen Base 2 und 3 hin und her gelaufen als die Defense den Ball zur 3. brachte und zwischen Base 2 und 3 hin und her warf. Sie musste den Offense Spieler quasi "fangen"!? Muss dieser berührt werden? Wieso reicht es nicht einfach den Ball zur 3. zu bringen?

      Hoffe die fragen (vorallem die dritte) sind verständlich. Mir fehlen natürlich noch komplett die Fachwörter.


      Genau die Frage war der Beginn dieses Threads, eine Seite zuvor gibts dazu sehr viele gute Erklärungen zB: Newbie - Regelfragen ;)

      KeithBuckley schrieb:


      2) Als ich die Regeln nachgelesen habe, verstand ich es so, dass ein Schwung stets ein Strike nach sich führt. Manchmal wenn der Batter den Ball trifft aber nicht ins Spiel bringt ist es ein Strike und manchmal ändern sich weder Anzahl von Ball noch Strike. Hat das damit zu tun wohin der Ball geht? Also seitlich aus dem Feld oder hinter den Batter? Da bei einem Pitch in der Regel die Kamera hinter dem Pitcher ist, erkenne ich nicht wohin der Ball geht und konnte daher noch keine Regelmäßigkeit erkennen.


      Wenn der Batter schwingt und den Ball nicht trifft, ist es sofort ein Strike. Trifft er den Ball und geht er nicht ins Spielfeld, ist es ein Foulball und wird als Strike gezählt. Sobald der Batter zwei Strikes hat, also einen Strike vor dem Out steht, werden Foulballs aber nicht mehr als Strike gezählt. Beim Stand von 2 Strikes und einem geschlagenen Foulball, ändert sich also weder bei der Zahl der Balls noch bei der Zahl der Strikes etwas.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „groberschnitzer“ ()

      KeithBuckley schrieb:


      Dann wäre nurnoch Frage 1 offen. :)


      Also in der Regel ist es so, dass der Starting Pitcher nur einige Innings pitcht, bis er wegen Ineffektivität oder Müdigkeit o.ä. von einem Relief Pitcher abgelöst wird. Relief Pitcher wiederum pitchen oft nur sehr kurz, daher wird gegen Ende des Spiels der Pitcher sehr häufig gewechselt. Vor allem wenn das Spiel knapp ist möchte man einen starken Pitcher bringen der die letzten Outs schnell erreichen kann, die nennt man dann Closer.

      Ich bin selbst noch kein Experte, also falls ich etwas wichtiges ausgelassen hab, kann vielleicht sonst jemand etwas ergänzen. :)
    Google+