Cleveland Indians

      Ich habe es heute morgen auch mit Fassungslosigkeit vernommen.
      Allerdings hat man ja auch in der jüngeren Vergangenheit kaum noch den Chief auf den Spieler-Outfits gesehen. Und nichts anderes wird ja momentan eingeräumt. Es ist nur die Rede davon das Logo aus dem Diamond zu verbannen.
      Wie du in deinem Blog beschrieben hast, glaube ich auch dass man sich der Stärken und positiven Eigenschaften annehmen möchte.
      Bei Teams wie Tigers, Bears, Eagles, Jaguars, Cougars etc. wird doch auch immer nur das starke Tier dargestellt. Dass es eine Debatte um den Chief Wahoo gibt ist mir bisher entgangen. Diese ganze Rasissmusdebatte ist in den USA leider noch größer als hier, wenn ich aber dann von Freunden aus den USA lese dass man irgendwas nur versteht wenn man schwarz ist, braucht man sich auch ein stück weit nicht wundern. Das ganze hört erst wenn man es einem wirklich egal ist. Ich mache Witze über schwarze in deren Gegenwart, ich mache Witze über schwule in deren Gegenwart - aber nicht um sie zu beleidigen, sondern um einen Witz zu machen, weil Witze so funktionieren, immer bekommt jemand auf den Sack.
      Beim Chief Wahoo sollte es ähnlich sein, es war (bestimmt) und ist nie die Intention gewesen die Indianer zu beleidigen, eher die positiven Attribute als eigen zu bezeichnen, damit sollte der Fall doch damit geschlossen sein.

      Thunderstruck schrieb:

      Beim Chief Wahoo sollte es ähnlich sein, es war (bestimmt) und ist nie die Intention gewesen die Indianer zu beleidigen, eher die positiven Attribute als eigen zu bezeichnen, damit sollte der Fall doch damit geschlossen sein.
      Ich kann deine Sichtweise schon verstehen, aber wie ich auch schon geschrieben habe: Man sollte nicht in erster Linie nach der Intention der Urheber fragen sondern danach, wie es bei den Betroffenen ankommt. Wenn es unter jenen eine nennenswerte Anzahl gibt, die sich durch die Karikatur verunglimpft sieht, warum muss man sie dann auf Teufel komm raus weiterhin verwenden, egal wie sie "gemeint" war?
      Es gab ja auch genug Stimmen der indigenen Bevölkerung, die es genau gegenteilig sahen und sich geehrt fühlten, dass sie als Name und Logo im Team erwähnt wurden.
      Man muss natürlich auch sehen, dass es in den USA aktuell auch schwer in Mode ist, von allem und jedem "offended" zu sein.
      Ich verstehe das Logo nicht als Karikatur.
      Aber da wird es immer unterschiedliche Meinungen zu geben.

      Aparicio Rodriguez schrieb:

      Thunderstruck schrieb:

      Beim Chief Wahoo sollte es ähnlich sein, es war (bestimmt) und ist nie die Intention gewesen die Indianer zu beleidigen, eher die positiven Attribute als eigen zu bezeichnen, damit sollte der Fall doch damit geschlossen sein.
      Ich kann deine Sichtweise schon verstehen, aber wie ich auch schon geschrieben habe: Man sollte nicht in erster Linie nach der Intention der Urheber fragen sondern danach, wie es bei den Betroffenen ankommt. Wenn es unter jenen eine nennenswerte Anzahl gibt, die sich durch die Karikatur verunglimpft sieht, warum muss man sie dann auf Teufel komm raus weiterhin verwenden, egal wie sie "gemeint" war?


      Aber ist nicht genau das auch Rassismus? Man muss sich nicht wegen jedem Hasenpups direkt diskriminiert fühlen. Wenn man sich ständig angegriffen fühlt, isoliert man sich selber und ist daher auch nicht offen anderen Personen oder Meinungen gegenüber.
      MLB Memes hat gestern dazu ein passendes Bild gepostet, dass die Indians den Chief ab 2019 nichtmehr verwenden...

      Daniel schrieb:

      Ich verstehe das Logo nicht als Karikatur.

      Als was sonst kann man denn eine debil grinsende Fratze mit purpurroter Hautfarbe und Hakennase verstehen? (Bitte nicht als Angriff interpretieren, es interessiert mich wirklich!)

      Thunderstruck schrieb:

      Aber ist nicht genau das auch Rassismus?
      Auch das würde ich gerne verstehen, aber es gelingt mir bisher nicht. Was ist daran rassistisch, wenn man sich von einer rassistischen Darstellung beleidigt fühlt?
      Es geht sich nicht darum, etwas zu beleidigen, sondern sich auch schnell beleidigt zu fühlen. Zum Streit braucht es da zwei Parteien. Der Chief ist (zumindest für mich ;) ) eine Karikatur, es überspitzt ein charakterliches Merkmal. Der Chief ist schließlich nicht rassistisch gemeint. Es stellt keine Abwertung der Indianer dar. Die Leute, die dann kommen und dann sagen "Ja, der Chief ist rassistisch", die sind rassistisch, denn dadurch wird das Thema der Rassenunterdrückung doch erst aufgemacht, sie unterwerfen sich bzw. stellen sich als unterworfen dar.
      Die Überspitzung verdeutlicht doch direkt die äußerlichen "Eigenarten" der Indianer. Jeder erkennt in dem Chief einen Indianer, braucht man sich aber doch auch nicht für schämen.
      Wer mit seinem Hauttyp Alpinaweis Konkurrenz machen kann, wird mir nicht glaubwürdig verkaufen können dass er ursprunglich aus Namibia kommt ;)

      Wie gesagt, ich sehe diese ganze ethnische Diskussion lockerer, deswegen braucht man sich nicht zu bekriegen. Ich unterscheide eher zwischen freundlichen Menschen und Arschlöchern. Auf der anderen Seite muss man auch dazu stehen was man ist aber nicht ignorant dem gegenüber sein.
      Ich bin da auch gespalten. Einerseits gehört der Chief zu den Indians, anderseits ist die Karikatur grenzwertig. Obwohl ich überzeugt bin, dass es im Ursprung nicht rassistisch gemeint, spielt es genau mit den äusserlichen Vorurteilen bzw. der überspitzten Darstellung eines Indianers.
      Aus diesen Gründe empfinde ich das Vorgehen der Indians, das Logo langsam verschwinden zu lassen, als richtig und der sanftere Weg als der sofortige Verzicht. Und das C gefällt mir sowieos besser :)
      Ich finde es Blödsinn. Was ist mit dem Blackhawks-Logo (NHL) oder dem Redskins Namen (NFL)? Ein bißchen sollte man über den Dingen stehen.
      Zum Glück gibt es den "Indianer Cleveland"-Film. Da bleibt das Logo unsterblich. Ich verbinde Cleveland einfach mit diesem grinsenden Indianer.
      Das einfache C finde ich langweilig. Gibt es ja schon ähnlich in Chicago und Cincinnati.
    Google+