Was ist das für eine Kuhle

      Was ist das für eine Kuhle

      Ich habe diese Kuhle eines Schlägers gesehen und stelle mir die Frage wofür diese Kuhle gut sein soll.
      Zunächst dachte ich die Kuhle wird zum Fräsen oder Drechseln benötigt um das holz einspannen zu können. Aber in einem Video habe ich gesehen
      das die Kuhle erst nach dem Herstellen des Schlägers eingefräst wird.

      Wofür ist denn die kuhle da?

      Aparicio Rodriguez schrieb:

      Du meinst ein "cupped bat". Auf die Art wird am Ende der Keule ein wenig Gewicht rausgenommen, was zu mehr Ausgewogenheit und damit zu einem schnelleren Schwung, härteren Schlag und weiter fliegenden Ball führen soll.

      Jaein... Natürlich nimmt man damit Gewicht raus. Dafür bleibt die Keule aber meistens dann in Richtung Handle etwas dicker, was das "cupped" wieder kompensiert. Die meisten Holzkeulen sind -3.
      Du nimmst dadurch die Kopflastigkeit weg, vorallendingen ist das eine Gefühlssaache. Wenn du mal die Möglichkeit hast verschiedene Schläger zu schwingen, probiere es einfach mal aus.

      Wäre es so, dass es ein reiner Masseprozess ist, die Schläger zu cuppen und deswegen weiter zur schlagen, würde ich sagen dass es falsch ist. Natürlich erreicht man über weniger Gewicht mehr Batspeed. Das Entscheidende ist aber die Impulserhaltung, die übertragene Kraft wird aus der Masse und der Geschwindigkeit definiert. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen dass man mit schwereren Schlägern weiter schlägt, obwohl der Batspeed abnimmt. Vermutlich ist die Zunahme des Batspeeds nicht proportional mit der Reduzierung des Gewichtes, weil der Bewegungsapparat einfach nichtmehr schneller kann, auf der anderen Seite kann der Körper (vermutlich) mit etwas mehr Gewicht besser auskommen und somit mehr Kraft erzeugen. Das Problem ist aber durch mehr Gewicht im Schläger, dass der Hebel gravierender ist und somit den Schwung zu stark beeinflusst.

      Viele Spieler nehmen bei schnellem pitching eine leichtere Keule, das finde ich zumeist ebenfalls nicht sinnvoll. Wenn das Problem beim Timing ist, weil man zu spät dran ist o.ä., ist eine leichtere Keule in Ordnung (meistens Jugendspieler/unerfahrene Spieler/Spieler in unteren Liegen), ansonsten ist eine schwere Keule immer gut. Wenn man davon ausgeht, dass der Impuls der gleiche ist, hat man folglich weniger Batspeed, was die Verweilzeit des Schlägers in der Strikezone erhöht und somit die Wahrscheinlichekeit den Ball zu treffen. Schließlich ist der Ball bei schnellem Pitching ja kürzer in der Strikezone.
    Google+