MLB Season 2015

      Daniel schrieb:

      Boah. Was mir echt auf den Sack geht, sind die "+Antworten" und "Absenden" Buttons unter dem Textfeld.
      Zum x-ten Male ein langer Text weg.
      Bei mir sind die Beträge noch im Speicher, wenn ich zurück gehe. Aber es ist unglücklich gelöst von der Software. Das sehe ich auch so.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!

      Bobbele82 schrieb:


      Aber nach den Bewertungskriterien, die für den Cy Young Award angesetzt werden (und das sind nunmal hauptsächlich Statistiken), ist die Wahl der Pitcher völlig richtig.


      Naja. Da sitzen ja genug Leute in der "Jury", die Ahnung haben. Es zwingt sie ja niemand dazu, nur nach Statistiken zu voten ;)
      Zwingend vorgegeben ist das nicht, sonst bräuchte man keine Jury.

      Wenn ich dich jetzt richtig verstehe hältst du grundsätzlich von den Awards nichts, was für mich völlig OK ist. Aber die Auswahl der Spieler, die eben die für den Award auschlaggebenden Kriterien am besten erfüllen, zu kritisieren, finde ich dann halt nicht richtig.


      Ich finde den Award albern wegen der "Kriterien". So wird ein Schuh draus und für mich jetzt nicht wirklich ein Widerspruch. Daher kann ich mich ja auch über beides ärgern ;)

      Ich find's einfach Scheisse, dass einfach nicht ausreichend gewürdigt wird, was man fürs Team geleistet hat und das Team dadurch auch erreichen konnte.
      Harper MVP als jüngster Spieler überhaupt

      2015 National League MVP Voting Results
      1 Bryce Harper, Washington Nationals 30 First Place votes
      2 Paul Goldschmidt, Arizona Diamondbacks
      3 Joey Votto, Cincinnati Reds
      Source: BBWAA.com

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Phillies93“ ()

      Daniel schrieb:

      Bobbele82 schrieb:


      Aber nach den Bewertungskriterien, die für den Cy Young Award angesetzt werden (und das sind nunmal hauptsächlich Statistiken), ist die Wahl der Pitcher völlig richtig.


      Naja. Da sitzen ja genug Leute in der "Jury", die Ahnung haben. Es zwingt sie ja niemand dazu, nur nach Statistiken zu voten ;)
      Zwingend vorgegeben ist das nicht, sonst bräuchte man keine Jury.

      Wenn ich dich jetzt richtig verstehe hältst du grundsätzlich von den Awards nichts, was für mich völlig OK ist. Aber die Auswahl der Spieler, die eben die für den Award auschlaggebenden Kriterien am besten erfüllen, zu kritisieren, finde ich dann halt nicht richtig.


      Ich finde den Award albern wegen der "Kriterien". So wird ein Schuh draus und für mich jetzt nicht wirklich ein Widerspruch. Daher kann ich mich ja auch über beides ärgern ;)

      Ich find's einfach Scheisse, dass einfach nicht ausreichend gewürdigt wird, was man fürs Team geleistet hat und das Team dadurch auch erreichen konnte.


      OK, wir sind hier zumindest teilweise unterschiedlicher Meinung. Kein Problem, wär ja langweilig wenn das alle gleich sehen würden. :)
    Google+