Kansas City Royals

      Kansas City Royals

      Hallo zusammen,

      ich habe auf der Suche nach deutschsprachigen Seiten zur MLB dieses Forum gefunden und habe mir gedacht, ich suche mal auf diesem Weg Leute, die wie ich Fan der Kansas City Royals sind. Vielleicht habe ich ja Glück :)
      Daher eröffne ich mal einen Royals Thread zum Diskutieren über die "Königsblauen".

      Kurz zu meinem Hintergrund:
      Ich habe zwar die Meistersaison der Royals 2015 verfolgt, habe mich danach aber ,auch aus Zeitgründen, nicht mehr so intensiv mit Baseball befasst. Das soll sich ab diesem Jahr ändern. Ich bin großer Footballfan aber ich finde auch Baseball interessant und spannend und kenne auch die Regeln fast alle.

      Warum die Royals?
      Zum ersten Mal bewusst gehört habe ich von den Royals, als sie als Underdog in den Playoffs 2014 für Furore sorgten. Ich mag generell solche Außenseiterteams und die Franchise und das Stadion haben mir einfach gut gefallen, nachdem ich mich zum ersten Mal näher damit beschäftigt habe. Und ein Spiel im Kauffman Stadium live zu sehen, wäre natürlich ein Traum.

      In diesem Sinne: Let's go Royals!

      Post was edited 1 time, last by “Sluggerrr8515” ().

      Und gleich mal die erste Frage ans Forum:
      Was haltet ihr vom neuen Royals Manager Mike Matheny?

      Matheny ist zwar noch ein junger Coach, hat aber doch schon Erfahrung.
      Ich bin vorsichtig optimistisch, dass die Saison zumindest besser läuft als letztes Jahr und er den viel zitierten "frischen Wind" reinbringt. Ich glaube zwar nicht, das es für die Playoffs reicht, aber wer weiß..

      Post was edited 1 time, last by “Sluggerrr8515” ().

      Guten Abend :) ,

      also bin ebenfalls Fan der Royals. Baseball kommt zwar nach Football und Fussball eher an dritter Stelle aber ist schon sehr interessant zu beobachten wie sich das Team entwickeln wird.
      Zu Matheny kann ich noch nichts sagen. Playoffs glaube ich nicht. Hoffe auf eine 65-70 Siege Saison.
      Bin ja riesiger Fan vom FC Schalke 04 und der Kansas City Chiefs. Von daher fiel die Wahl dann schnell auf die Royals. So zusagen aus "lokalen" Gründen KC und die Farben vom S04 ;) .
      Schön, dass ich nicht allein bin ;)

      Und Glückwunsch zum Super Bowl Sieg :) Haben sich die Chiefs verdient.

      Bei mir ist es ähnlich, was die Reihenfolge der Sportarten angeht, aber da Football pausiert, will ich mich jetzt stärker mit Baseball befassen. Ich lese gerade das Buch "Baseball: Alles was man wissen muss" von Dominik Asef, das ich hier ausdrücklich empfehlen möchte. Darin geht es nicht nur um Regeln samt Taktiken sondern auch Infos zur MLB, zu Statistiken bis zu Tipps für den Stadionbesuch. Ich kenne zwar die Regeln ganz gut aber gerade was die Liga und deren Hintergründe/Geschichte angeht, habe ich im Gegensatz zu Football (schaue ich seit ca.2002) noch ordentlich Nachholbedarf. Das gilt auch für die ganzen Statistiken.

      Parallel informiere ich mich auf mlb.com und royals.com über das aktuelle Geschehen. Ich hatte mal MLB.TV abonniert aber jetzt schaue ich die Spiele über DAZN. Da gibt es ja auch MLB Network.
      Herzlich Willkommen hier im Forum! Die Royals habe ich so gar nicht auf dem Schirm. Sind für mich irgendwie die graue Maus der Liga. Außer ihrem Titelgewinn 2015 nahm/nehme ich sie gar nicht richtig wahr. Das hellblaue Ausweichtrikot finde ich nicht schlecht. Ich weiß nur, dass sie ihren Meistertrainer zur neuen Saison verloren haben.
      Vielleicht bekomme ich jetzt mehr von den Royals mit, wenn ihr hier hin und wieder etwas zu ihnen schreibt? Viel Spaß auch beim lesen der anderen Themen hier, die auch ganz interessant sind.

      Juhu, nächste Woche geht das Spring Training los :-)!!!
      Danke für die nette Begrüßung :)

      Mir ist natürlich klar, dass die Royals hierzulande (und vermutlich im Rest von Europa) eher eine Art Randerscheinung (wenn überhaupt) sind und die großen Franchises wie Yankees, Red Sox oder Dodgers die meisten Anhänger haben. Ich war ehrlich überrascht, dass sich tatsächlich ein weiterer Royals Fan gemeldet hat.
      Trotzdem mag ich die Royals einfach (Gründe siehe mein erster Post) und kann es kaum erwarten, dass es nächste Woche wieder losgeht!!!

      Ich habe auch mal im Rest des Forums ein wenig gestöbert. Da ist sicher das ein oder andere Interessante dabei und es ist schön, dass es einen Treffpunkt für deutsche MLB Fans im Netz gibt. Ich habe mir auch vorgenommen hier das ein oder andere zu den Royals zu schreiben. Vielleicht kann ich ja den ein oder anderen Fan hinzugewinnen.. :D

      Sluggerrr8515 wrote:

      Schön, dass ich nicht allein bin ;)

      Und Glückwunsch zum Super Bowl Sieg :) Haben sich die Chiefs verdient.

      Bei mir ist es ähnlich, was die Reihenfolge der Sportarten angeht, aber da Football pausiert, will ich mich jetzt stärker mit Baseball befassen. Ich lese gerade das Buch "Baseball: Alles was man wissen muss" von Dominik Asef, das ich hier ausdrücklich empfehlen möchte. Darin geht es nicht nur um Regeln samt Taktiken sondern auch Infos zur MLB, zu Statistiken bis zu Tipps für den Stadionbesuch. Ich kenne zwar die Regeln ganz gut aber gerade was die Liga und deren Hintergründe/Geschichte angeht, habe ich im Gegensatz zu Football (schaue ich seit ca.2002) noch ordentlich Nachholbedarf. Das gilt auch für die ganzen Statistiken.

      Parallel informiere ich mich auf mlb.com und royals.com über das aktuelle Geschehen. Ich hatte mal MLB.TV abonniert aber jetzt schaue ich die Spiele über DAZN. Da gibt es ja auch MLB Network.


      Hätte auch nicht gedacht das in Deutschland noch mehr Royals Fans gibt. Umso besser :)

      Danke für die Glückwünsche zum Super Bowl Sieg. :)

      Das Buch von Dominik Asef lese ich auch zur Zeit. Kann auch seinen Blog nur wärmstens empfehlen. (baseblog.de/)

      Über die Royals informiere ich mich über athletic.com

      Ob ich mir mlb.tv hole entscheide ich spontan. 112$ sind natürlich für den Hardcore Fan ein absolut unschlagbares Angebot. Ich werde mal schauen was DAZN so zeigt. Habe schon mal nachgesehen das 50der 162 Royals Spiele in Europa Abends laufen. ;)

      Post was edited 1 time, last by “StevenP1904” ().

      Den Baseblog lese ich auch :)

      Das MLB.TV Angebot ist vom Preis-Leistungsverhältnis wirklich unschlagbar, besonders wenn man die Anzahl der Spiele bedenkt. Aber die Spring Training Spiele werden zum Teil ja auf MLB Network gezeigt und damit auch auf DAZN. Daher warte ich zunächst mal ab.

      Eine Sache verwirrt mich allerdings. Wenn ich auf meinem iPad die MLB AtBat App öffne, ist dort von einem Preis von 24,99 Euro im Monat die Rede. Das wären im Jahr ja ca. 300 Euro und damit deutlich mehr als die 121,99 Dollar bzw. umgerechnet ca. 112 Euro auf mlb.com/live-stream-games/subscribe

      Wie kommt der Preisunterschied zustande? Oder habe ich da etwas übersehen?

      Post was edited 3 times, last by “Sluggerrr8515” ().

      Auch wenn der Opening Day noch eine Weile hin ist, hat MLB.com schon mal eine Prognose für das Starting LineUp aller Teams gewagt. Hier die Royals

      1 Whit Merrifield, CF
      2 Adalberto Mondesi, SS
      3 Hunter Dozier, RF
      4 Jorge Soler, DH
      5 Salvador Perez, C
      6 Alex Gordon, LF
      7 Maikel Franco, 3B
      8 Ryan O'Hearn, 1B
      9 Nicky Lopez, 2B

      Pitcher
      1 Brad Keller, RHP
      2 Danny Duffy, LHP
      3 Jakob Junis, RHP
      4 Mike Montgomery, LHP
      5 Brady Singer, RHP

      Closer: Ian Kennedy, RHP

      Aus dem aktuellen Kader kenne ich noch Salvador Perez, Alex Gordon, Danny Duffy und Ian Kennedy, da ich, wie gesagt, eine Weile raus war. Den Rest werde ich hoffentlich im anstehenden Spring Training näher kennenlernen. Salvador Perez war die ganze letzte Saison verletzt. Er ist aber ungemein wichtig, nicht nur als Spieler sondern auch als "Teamleader". Alex Gordon ist zurück mit einem 1Jahres Vertrag. Auch er kann mit seiner Erfahrung eine wichtige Stütze sein. Gespannt bin ich auf Adalberto Mondesi, dem laut den Experten von MLB dieses Jahr der Durchbruch zugetraut wird und auf Whit Merrifield.


      Post was edited 2 times, last by “Sluggerrr8515” ().

      Herzlich willkommen, schön das immer mehr Anhänger sich hier einfinden! Freue mich auf die neue Session!
      Bei den royals ist es bei mir wie bei Onkel Otto aber villeicht fallen sie diese Session auf !

      P.S.: dominik asef ist auch hier im Forum unterwegs und beantwortet viele Fragen zu baseball falls doch mal die eine oder andere aufkommt!
      Die Kansas City Royals erinnern mich irgendwie an den Vfl Bochum früher in der Bundesliga, sie sind halt da.
      Die Red Sox Fans konnten gestern schon ein Spielchen sehen, für mich sind die heutigen Highlights Mets @ Cardinals 19Uhr, Dodgers @ Giants um 21Uhr und um Mitternacht die WS 19 Nationals @ Astros . Bin mal gespannt auf die Fans. Und dann noch Athletics @ Cubs um 2 Uhr morgens :)

      Post was edited 1 time, last by “neworder70” ().

      Spring Training geht endlich richtig los!! :thumbsup:

      Auch die Royals hatten gestern ihr erstes Spiel (4:5 gegen die Texas Rangers). Unser "Homerunkönig" Jorge Soler (letztes Jahr mit 48 HR Nr 1 in der AL) hat da weitergemacht, wo er letzte Saison aufgehört hat und direkt im ersten Inning einen Two Run HR geschlagen. Heute geht es gegen die LA Angels ( 21.10 Uhr)

      Auf die Astros Fans bin ich auch gespannt. Und in der Regular Season muss Houston wenn ich mich recht erinnere, 12 der ersten 18 Spiele auswärts antreten...

      Herzlich willkommen, schön das immer mehr Anhänger sich hier einfinden! Freue mich auf die neue Session!


      Danke. Ich freue mich auch über jeden neuen Fan. In dieser Hinsicht liegt Baseball hierzulande gegenüber Football ja noch weit zurück.

      Die Kansas City Royals erinnern mich irgendwie an den Vfl Bochum früher in der Bundesliga, sie sind halt da.


      Netter Vergleich. Es gibt sicher schlimmere Vereine als den Vfl Bochum... :D Aber ich weiß, was du meinst. Vermutlich gilt das auch in den USA. KC ist ja eines der sogenannten Small Market Teams (bezogen auf Payroll und Zuschauerzahl) und die Zahl der Anhänger außerhalb von Missouri dürfte sich in Grenzen halten...

      Post was edited 1 time, last by “Sluggerrr8515” ().

      Das Spring Training ist in vollem Gange. Schon in etwas mehr als zwei Wochen wird es dann ernst und die Regular Season geht los. Dazu ein paar Gedanken von mir.

      Weder der neue Cheftrainer (ich nutze jetzt hier mal die Bezeichnung Trainer) Mike Matheny noch (General) Manager Dayton Moore ("Es gibt die Verpflichtung möglichst viele Spiele zu gewinnen")
      nehmen das Wort Rebuilding derzeit gerne in den Mund. 2021 will man dann richtig in der AL Central angreifen. Ich denke es wird wohl eher 2022/23.
      Nach zwei Saisons mit 100+ Niederlagen herrscht scheinbar Aufbruchstimmung bei den Royals. Ich zumindest bin vorsichtig optimistisch was den Saisonverlauf angeht. 70 Siege sollten, meiner Meinung nach, auf jeden Fall drin sein, nach dem Eindruck, den ich bisher bekommen konnte. WENN alle gesund bleiben. Allein schon die Rückkehr von Salvador Perez ist ein Gewinn. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass er für den ein oder anderen Sieg sorgt. Nicht nur weil er ein guter Spieler ist, sondern weil er mit seiner Erfahrung als Teamleader die jungen Spieler motivieren und unterstützen kann. Das gilt auch zum Teil für LF Alex Gordon.
      Ich würde als Trainer auch Brady Singer (RHP) diese Saison eine Chance geben. Er hat durch gute Leistungen im Spring Training auf sich aufmerksam gemacht. Eventuell wird er ja sogar im April der 5. Starter nach Brad Keller, Danny Duffy, Jakob Junis und Mike Montgomery, die gesetzt sein dürften.
      Mit Bobby Witt Jr. steht ein guter ShortStop für die Zukunft in den Startlöchern, auch wenn dieses Jahr noch Adalberto Mondesi gesetzt sein dürfte.
    Google+