Ich suche einen Shop, der Jerseys von MiLB-Mannschaften nach Deutschland liefert

      Ich suche einen Shop, der Jerseys von MiLB-Mannschaften nach Deutschland liefert

      Ich suche Jerseys von Minor League-Teams. Leider finde ich keine Shops in Deutschland oder Shops, die nach Deutschland liefern. Kennt jemand hier eine Bezugsquelle, die ich übersehen habe? Die MiLB-Teams liefern nicht außerhalb der Staaten.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!
      Nutze doch einen Service, der die Pakete in den USA annimmt, neu verpackt und als einzelnes Paket nach Europa versendet. Je nachdem wie viel du so bestellst, lohnt sich das. Für einen einzelnen Artikel rate ich davon ab.

      Union Jack schrieb:

      Nutze doch einen Service, der die Pakete in den USA annimmt, neu verpackt und als einzelnes Paket nach Europa versendet. Je nachdem wie viel du so bestellst, lohnt sich das. Für einen einzelnen Artikel rate ich davon ab.

      Genau - bei Google mal "us mail drop" eingeben und die verschiedenen Anbieter vergleichen!
      Billig ist es nicht, aber es funktioniert zumindest!

      Barney Gumble schrieb:

      Ich suche Jerseys von Minor League-Teams. Leider finde ich keine Shops in Deutschland oder Shops, die nach Deutschland liefern. Kennt jemand hier eine Bezugsquelle, die ich übersehen habe? Die MiLB-Teams liefern nicht außerhalb der Staaten.


      Vergiss es !
      Musste meine stattliche Sammlung mit fürstlichen Versandkosten zusammen kaufen.
      Ich mache es wie Union Jack. Gibt u.A. Bongo US und andere Anbieter, die Pakete weiterleiten.
      Du kriegst dann eine US Adresse und da gehen Deine Pakete hin und werden von da weiter geleitet.
      Wobei Du hier schon Probleme mit dem Bezahlen bekommen kannst. Geht alles nur mit Kreditkarte und meistens müssen Kreditkartenadresse und Lieferanschrift übereinstimmen, ergo klappt es selbst mit dem Weiterleiten nicht.
      Suchst Du denn was ganz Bestimmtes ?
      Es gibt nämlich durchaus Teams, die direkt nach Europa liefern. zB Vancouver und LeeHigh Valley.
      Oftmals kann man auch die Teams anschreiben und auf die Tränendrüse drücken - oft sind die sehr hilfsbereit und arrangieren was.
      Wobei Du eigentlich immer mit 20-30.- Versandkosten locker dabei bist und ggf. auch noch hier an den Zoll abdrücken musst !
      Bestelle öfters Sachen, wenn man Dir noch helfen kann, sag Bescheid.

      Daniel schrieb:

      Suchst Du denn was ganz Bestimmtes ?
      Die Jerseys der Affiliates der Yankees. Insbesondere Staten Island und Tampa.

      Ich habe mir mal nach einer Googlesuche BONVU angeschaut. Da ihr das System der Weiterleitung zu kennen scheint, ist der Anbieter wohl seriös?


      P.S.: Die Tränendrüsennummer habe ich schon versucht. Auch das direkte Anschreiben der Yankees mit der Bitte um Hilfe. Nett waren alle, aber helfen wollte keiner.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!

      Barney Gumble schrieb:

      Daniel schrieb:

      Suchst Du denn was ganz Bestimmtes ?
      Die Jerseys der Affiliates der Yankees. Insbesondere Staten Island und Tampa.
      Ich habe mir mal nach einer Googlesuche BONVU angeschaut. Da ihr das System der Weiterleitung zu kennen scheint, ist der Anbieter wohl seriös?
      P.S.: Die Tränendrüsennummer habe ich schon versucht. Auch das direkte Anschreiben der Yankees mit der Bitte um Hilfe. Nett waren alle, aber helfen wollte keiner.


      Hm.
      Schade. Bei mir hat's schon mal funktioniert, aber nicht zu ändern.
      Zu Bonvu kann ich leider nichts sagen, kenne ich nicht.
      Ich benutze den hier : bongous.com/
      Problem ist, dass die Versandkosten dennoch sehr hoch sind und dann kommt auch noch Zoll dazu. Aber einen anderen Weg kenne ich auch nicht. Dafür sind sie schnell und zuverlässig.
      Zumindest spart man sich mit Glück öfters die Versandkosten innerhalb der USA, da die mal Aktionen haben, wo sie versandkostenfrei versenden.
      Wenn es einen seriösen UND günstigeren Anbieter gibt, bin ich auch interessiert :)

      Ich suche einen Shop, der Jerseys von MiLB-Mannschaften nach Deutschland liefert

      Barney Gumble schrieb:

      Ich werde das alles mal prüfen. Ich wollte eigentlich sechs Jerseys oder so bestellen.


      Das sollte sich lohnen !
      Kannst ja mal Deine Erfahrungen teilen.
      Was ich wirklich schade finde ist, dass es bei den MILB Clubs ganz selten Customization gibt :(


      Sent from my iPhone using Tapatalk
      Barney Gumble du bist doch der Dortmunder hier - frag doch mal unseren neuen Minor League Superstar Nadir Ljatifi, ob der da was drehen kann...
      Du kennst doch bestimmt einen aus der ersten Mannschaft, der den Nadir gut kennt und so weiter :D

      In Advanced-A würde er gegen die Tampa Yankees spielen - Trikottausch und so^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Flo#63“ ()

      Da sagst du was. Nadir ist in wenigen Tagen in den USA. Mal fragen. Aber ob das gut kommt, wenn Merhandise von Yankees-Affiliates im Camp der Reds auftauchen? :D
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!
      ich bin auch sehr an MiLB-Trikots interessiert. Leider sind die Versandkosten astronomisch, wie auch bei Fanatics und MLB Shop selbst. Für einen allein zu ordern lohnt sich da nicht mehr oder man zahlt für ne Cap den gleichen Betrag nochmal als Versandkosten. Ich hätt aber doch eben gerne ein A's Jersey mit Name und Nummer, bzw das ein oder andere MiLB Trikot.

      Bei eBay geht auch nicht so viel. Da hab ich neulich aber nen netten A's Pulli 80er style von Starter für 14 Euro abgestaubt. Mußte ich zwar 3 mal waschen bis der Muff raus war aber jetzt wie neu.
      Ein Jersey der A's kriegst du auch über europäischen Versand. Für MiLB habe ich leider immer noch keine praxistaugliche Lösung. Zumal die für mich interessanten Jerseys nur innerhalb der USA versendet werden.

      Irgendwann fliege ich ohnehin mal in die USA und dann werde ich diese Städte anfahren und vor Ort ein Spiel sehen und ein Jersey holen. Die Frage ist nur: wann ist "irgendwann"? :/
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!

      Barney Gumble schrieb:

      Da sagst du was. Nadir ist in wenigen Tagen in den USA. Mal fragen. Aber ob das gut kommt, wenn Merhandise von Yankees-Affiliates im Camp der Reds auftauchen? :D


      Ich hör immer nur Dortmund...ts ts ts..da vergessen wohl einige das er auch ein Untouchable ist und das Alper Bozkurt sein Trainer einen großen Anteil an seinem Engagement bei den Reds hat. Sorry für Off Topic :P
      Es gibt für alles Lösungen. Für meine Jerseys inklusive MILB brauche ich bald einen eigenen Kleiderschrank :D
      Aber ich trage die ja auch trotz fortgeschrittenen Alters auch im Alltag. ;)

      Für Läden, die nur innerhalb USA versenden, empfehle ich bongous.com.
      Da kann man sich anmelden, erhält eine Adresse in den USA, kann sich Sachen da hin schicken lassen und die schicken das dann (vor verzollt !) direkt an einen weiter.
      Ist aber auch nicht ganz billig.

      Meine zahlreichen Rufe nach Sammelbestellungen verhallen bei Euch Banausen ja dauernd ! :P
      Das ist es ja. Bongous und andere Dienstleister sind nicht gerade kostengünstig. Was Deutschland fehlt, ist ein Importeur für solche Waren. Was der MiLB fehlt, ist der Gedanke, dass auch sie eine Organisation von internationaler Bedeutung sind.

      Ich habe auch schon versucht die Franchises direkt anzuschreiben und ihnen angeboten, dass ich Vorkasse leiste und sie mir außerhalb des Onlinesystems die Bestellung bearbeiten. Leider interessiert das niemanden dort. Man merkt, dass unterhalb von Triple-A die Teams auch nicht anders aufgebaut sind, als deutsche Semi-Amateurvereine. Das ist auf der einen Seite sympathisch, aber auf der anderen Seite für ausländische Fans im Bezug auf Merchandise bedauerlich.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!

      Ich suche einen Shop, der Jerseys von MiLB-Mannschaften nach Deutschland liefert

      Barney Gumble schrieb:


      Ich habe auch schon versucht die Franchises direkt anzuschreiben und ihnen angeboten, dass ich Vorkasse leiste und sie mir außerhalb des Onlinesystems die Bestellung bearbeiten.

      Da kommts dann echt drauf an, wer das bearbeitet und ob der/die Bock drauf haben. Hab das mal bei den Brooklyn Cyclones so gemacht und wen erwischt der mit die Sachen geschickt hat.....

      Barney Gumble schrieb:

      Das ist es ja. Bongous und andere Dienstleister sind nicht gerade kostengünstig. Was Deutschland fehlt, ist ein Importeur für solche Waren. Was der MiLB fehlt, ist der Gedanke, dass auch sie eine Organisation von internationaler Bedeutung sind.

      Ich habe auch schon versucht die Franchises direkt anzuschreiben und ihnen angeboten, dass ich Vorkasse leiste und sie mir außerhalb des Onlinesystems die Bestellung bearbeiten. Leider interessiert das niemanden dort. Man merkt, dass unterhalb von Triple-A die Teams auch nicht anders aufgebaut sind, als deutsche Semi-Amateurvereine. Das ist auf der einen Seite sympathisch, aber auf der anderen Seite für ausländische Fans im Bezug auf Merchandise bedauerlich.


      Da habe ich auch schon andere Erfahrungen gemacht. Habe alleine bei drei Vereinen durch "direktes Anschreiben" Sachen kaufen können.
      Umsonst ist ausserdem nur der Tod, soll heissen, ein dicker Umschlag aus den USA nach Schland kostet halt ebenso wenig 5.- Dollar, wie ein Päckchen von hier in die Staaten. Mit 20.- bist Du eigentlich IMMER dabei und das ist noch günstig.

      Ich habe mir tatsächlich ernsthaft überlegt, professionell dort zu kaufen und hier zu vertreiben, war mir aber zu heikel.
      So gross stelle ich mir den Markt dann tatsächlich hier nicht vor.
    Google+