New York Mets

      New York Mets

      Nachdem hier schon einige weniger wichtige Teams einen eigenen Thread haben, eröffne ich zur Feier des Tages, an dem Matt Harvey zurückkehrte, den Mets-Thread.

      Ich will nicht zu viel auf Spring-Training-Spiele geben, aber Harveys heutiger Auftritt deutet schon stark darauf hin, dass er nichts verlernt hat: In seinen zwei Innings erlaubte er den Tigers 0 Hits, 0 Walks und hatte 3 Strikeouts.
      Die Mets......aarrghhh. Ich hoffe, die Braves bleiben zum ende der Saison vor den Mets :rolleyes:
      "Manchmal sitze ich da und denke, und manchmal sitze ich einfach nur so da."
      - Satchel Paige -
      Ich war ein Jahr an der Harvard, also direkt bei Boston. Wenn man ein Jahr Boston hinter sich hat, kann man die Red Sox nicht mögen. :D
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!

      Barney Gumble schrieb:

      Wenn man ein Jahr Boston hinter sich hat, kann man die Red Sox nicht mögen. :D
      Wenn man schon als Yankees-Fan hingeht, sicher nicht. Generell wird man sie nach einem Jahr Boston wohl entweder lieben oder hassen.

      Zurück zur Frage Yankees <=> Mets: Ich glaube, das ist schlicht eine Persönlichkeitsfrage. Wer schon immer Bayern lieber mochte als 1860, Goliath lieber als David und das Imperium lieber als die Rebellen, der wird auch schnell seine Zuneigung zu den Yankees entdecken, sobald er sich mit Baseball beschäftigt – und umgekehrt. ;)
      Nachher geht´s los. Mets gegen Braves Trainingsspiel auf MLB-TV. Das werd ich mir anschauen, damit ich mal die "neuen Braves" kennenlerne! Und die Mets natürlich auch. :)
      "Manchmal sitze ich da und denke, und manchmal sitze ich einfach nur so da."
      - Satchel Paige -
      Aha, dann schaust du bestimmt über den hauseigenen Sender der Mets. Aber wenn ich auf die SNY Seite schaue, steht Mets gegen Braves auf dem Programm! Wo guckst du?
      "Manchmal sitze ich da und denke, und manchmal sitze ich einfach nur so da."
      - Satchel Paige -

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jfbraves“ ()

      Mir gehen auch die ganzen Yankees Cap Träger auf den Geist, die mit Baseball nichts am Hut haben... :D
      Gibt's sicher auch von anderen Clubs, aber Yankees sind schon extrem.
      Abgesehen davon finde ich die immer arrogant + hochnäsig, gespickt mit Unsympathen im Kader, wie zB Ellsbury :P
      Aber unterm Strich hatte ich immer ein Herz für "Underdogs"...
      Wie sagte schon Jesus am Kreuz:
      "Vater, vergib Ihnen, dann sie wissen nicht, was sie tun" :saint:

      Selbst meine Tochter hat ein Yankee Cap und das find ich gar nicht lustig! =O
      "Manchmal sitze ich da und denke, und manchmal sitze ich einfach nur so da."
      - Satchel Paige -

      Aparicio Rodriguez schrieb:

      Ich glaube, das ist schlicht eine Persönlichkeitsfrage. Wer schon immer Bayern lieber mochte als 1860, Goliath lieber als David und das Imperium lieber als die Rebellen, der wird auch schnell seine Zuneigung zu den Yankees entdecken, sobald er sich mit Baseball beschäftigt – und umgekehrt.
      In New York selber sind die Leute entspannter. Da geht man zu beiden Teams. Das ist wie in Hamburg. Echte Hamburger gehen sowohl zum HSV wie auch zu Pauli.


      Daniel schrieb:

      Mir gehen auch die ganzen Yankees Cap Träger auf den Geist, die mit Baseball nichts am Hut haben...
      Die gehen mir auch auf den Sack, aber wie! Die meisten Träger sind irgendwelche Spackos. Besonders ärgerlich, wenn die Farbe dann nicht navyblue oder zumindest grey ist. Am liebsten sind mir noch die, die zu dumm sind die Aufkleber abzuziehen. Aber ich bin da wirklich etwas intolerant. 8)

      Daniel schrieb:

      Abgesehen davon finde ich die immer arrogant + hochnäsig, gespickt mit Unsympathen im Kader, wie zB Ellsbury
      Naja, Unsympathen gibt es im Baseball einige. Die Arroganz ist ein Mythos. Die Yankees haben nun einmal den Umsatz um sich die besten Spieler zu leisten. Ist doch klar, dass sie dann auch Resultate auf dem entsprechenden Niveau erwarten. Es wäre aber auch eher seltsam, wenn z.B. Real Madrid vor jeder Saison als Ziel den Nichtabstieg ausgibt. Das würde ich schon deutlich despektierlicher finden.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!

      New York Mets

      jfbraves schrieb:

      Aha, dann schaust du bestimmt über den hauseigenen Sender der Mets. Aber wenn ich auf die SNY Seite schaue, steht Mets gegen Braves auf dem Programm! Wo guckst du?

      Ich schaue auch mlb.tv und meinte, heute Mittag eine Schedule mit beiden Spielen gesehen zu haben. War wohl ein Irrtum, also sehe ich nun doch die Braves.
      Starker Auftritt von Conforto, an dem werden wir bestimmt noch Freude haben – fragt sich nur, wie lange es noch dauert. Mir kommt das immer so zäh und langwierig vor, weil ich es vom Football gewohnt bin, dass die hohen Draftpicks sofort Stammspieler in der NFL werden. Aber wahrscheinlich ist der behutsame Aufbau über das Farmsystem der sinnvollere Weg.
    Google+