New York Yankees - der Bronx Bombers-Thread

      Es lag aber nicht an CC Sabathia. Die Offense ist momentan vollkommen neben der Spur. Der Sweep durch Toronto war auch zum Teil Girardis Verschulden. Da hat er Entscheidungen getroffen, die sich als falsch heraus gestellt haben, z.B. der zu späte Wechsel von Nova. Gegen die Indians versagen derzeit die Batter. Da ist das Line-Up etwas ungünstig. An erster und vierter Position stehen wir momentan nicht gut da. Das wird sich aber wieder ändern, hoffentlich schon heute Nacht.

      In Toronto selbst kann man etwas reißen. Das Problem ist nur, dass ich Toronto zum jetzigen Zeitpunkt ganz klar als Kandidaten für die World Series ansehen muss. Da läuft es doch deutlich besser, als geunkt wurde. Ich glaube auch, dass man die Performance bis Ende September halten kann.

      Die AL East ist und bleibt sehr stark. Die Red Sox und TB sind nicht mehr zu retten. Baltimore wird noch einmal angreifen. Da glaube ich fest dran. Es wird Zeit, dass die Yankees diese kleine Krise überwinden und oben dran bleiben. Auf die wild card würde ich mich nicht verlassen, auch wenn Cashman entsprechende Durchhalteparolen ausgibt. Man übersieht dabei zu gerne LAA und die Twins die sicherlich bis zum Schluss im WC-Rennen dabei sind. Detroit ist auch noch nicht weg.

      neworder70 schrieb:

      Es wird wohl zwischen Orioles und Yankees entschieden, wer die Playoffs erreicht.


      Mantle7 schrieb:

      Die Yankees sind 5 Spiele in der L -Spalte vorne. Das ist der zweitgrößte Abstand zwischen Platz 1 und 2 in allen Divisionen der Bigs. Klar, die AL East ist im Gesamten dichter beisammen als andere Divisionen; aber an der Spitze ist es klarer als vielerorts sonst. Wenn die Yankees halbwegs gesung bleiben (hatten ja schon Ace, Closer, LeadoffHitter auf der DL) wird das relativ entspannt. Platz 2 ist völlig offen, wird aber mit der WC nichts zu tun haben.


      Die Teams, die "wir" hier starkreden, sind alle gerade mal .500 oder, zB Toronto, sogar drunter. Die Yankees immerhin 8 Spiele drüber. Und wir müssen nicht mehr zur Westküste und hatten generell den bislang schwersten schedule in der Division.


      Mantle7 schrieb:

      Toronto ist ja toll. Die scoren viel. Aber sie sind 20-28 wenn sie nicht in Kanada spielen und selbst wenn sie einen SP bei der Deadline bekommen... Das Pitching wird einfach nicht reichen. Da ist zB Baltimore viel gefährlicher/besser/ausgewogener/besser gemanagt/Sieg-erfahrener...




      Mantle7 schrieb:

      Und wenn es gut geht sogar 3 mal gegen Price, der in den letzten 2 Jahren einen ERA weit über 7 gegen die Yankees hat ^^.

      Aber nein, ehrlich, Baltimore ist gefährlicher, aber wenn nicht noch mehr (Verletzungen) passieren, brennt da nichts an. Dass die beste Offense noch ein bisschen besser geworden ist und man einen Pitcher geholt hat, der das Eigentum der Yankees Lineup ist, ist nett für Toronto, viel Glück, aber Angst kriegt man da nicht. :)


      neworder70 schrieb:

      Das glaube ich auch, nur um unsere kanadischen Freunde wird es allerdings ruhiger werden, dass gestern war mal wieder ein Schlag ins Gesicht und nicht gut für die Moral, und die ist besonders wichtig für den Endspurt. Schöner Einstand übrigens von Zobrist :)


      Mantle7 schrieb:

      Bautista schrieb:

      neworder70 schrieb:

      Das glaube ich auch, nur um unsere kanadischen Freunde wird es allerdings ruhiger werden, dass gestern war mal wieder ein Schlag ins Gesicht und nicht gut für die Moral, und die ist besonders wichtig für den Endspurt. Schöner Einstand übrigens von Zobrist :)


      Du hast das Spiel nicht gesehen, oder ? Wenn, dann würdest du das hier nicht schreiben. Geniales Spiel, minutenlange Standing Ovations von den Zuschauern .... Hier trafen sich 2 PO Teams auf Augenhöhe. Die Jays sind heiß wie Frittenfett.... Und die Spiele gegen die Royals, mit Abstand bestes Team der AL geben viel Kraft, denn bisher weisen wir Kansas in die Schranken!


      Ist ja schön, aber um bei der Wahrheit zu bleiben, trafen sich aktuell ein Playoffteam und ein heimstarkes Team das auf Platz 3 in seiner Division ist. Das heimstarke Team hat die Serie gewonnen, alle haben geklatscht. Ich freue mich für euch. Das hier ist übrigens der Yankees Thread. Die Yanks haben ganz nebenbei gerade die 8. Serie in Folge nicht verloren und einen langen roadtrip mit .600 abgeschlossen.


      Barney Gumble schrieb:


      Momentan sehe ich auch die Welt etwas entspannter. Die Yankees sind in Form und werden sogar noch stärker. Die Division sollten sie schaffen. In den sechs Spielen gegen Toronto, die in den nächsten 10 Tagen anstehen, wird man mindestens 4-2 heraus holen und somit Abstand gewinnen. Baltimore muss auch noch nächsten Monat sechs Mal gegen uns ran und hat bis dahin auch ein Paket zu tragen. Die Yankees können es nur noch selbst vergeigen und die Gefahr sehe ich in der aktuellen Form bei den verbleibenden Gegnern nicht.


      Mantle7 schrieb:

      Es hat schon was, dass du mit der Stat um die Ecke kommst, dass deine Jays sogar zuhause bislang unfähig waren Price zu schlagen. (Rate mal gegen wen die Siege im RC waren). Wo doch in dieser Schuhschachtel mit dem Teppich eigentlich der einzige Ort ist, an dem ihr konkurrenzfähig seid. Mit den Yanks hat das leider wenig zu tun.

      Trash-talkende Jays Fans... jetzt hab ich wohl alles gesehen. Vielleicht passiert das, wenn man über 20 Jahre nicht mal in die Playoffs riechen kann. Aber protip: trashtalken ist immer ein wenig cooler wenn man was herzeigen kann. Eine Tabellenführung zB. Just saying. Wer daheim die mächtigen Twins schlägt ist zwar über jeden Zweifel erhaben... aber naja... wenn's Spaß macht.


      Mantle7 schrieb:

      Puh, der Beitrag ist ja ... naja, ist ja der Blue Jays Thread.

      6 Spiele in der L Spalte hinten. Platz 4. Unter .500. Träumen von Yankees die zusammenbrechen. Von MVPs und ROYs... lol, irgendwie süß.

      Viel Erfolg im Kampf um Platz 4. Wird eng, weil ich Boston um einiges besser einschätze ^^.


      Was wurden die Blue Jays hier kleingeredet. Aber wir haben mit Leistung geglänzt und uns in nur 2 Wochen die Spitze der AL East erkämpft. Das ist eine Performance. Ohne dass die Yankees oder die Orioles eine große Verletzungsserie hatten.
      Und wir haben uns die Tabellenführung gegen Top-Teams und Mitkonkurrenten erobert.
      Hat jetzt nichts mit Sarkasmus zu tun, den ich mir ersparen möchte, da er hier nicht hingehört und ich auch die Yankee oder Orioles Fans hier sehr schätze. Zudem ist die Saison auch noch sehr lang.
      Aber jetzt nimmt man uns wohl ernst. Denn eins ist sicher und da wiederhole ich mich gerne. Baseball ist back in Toronto.

      Yankees 1004 schrieb:

      Können hier mal alle Blue jays Fans rausgehen erst immer so sagen gutes Spiel yankees aber dann so in den Rücken fallen


      So weit kommst es noch, dass ein Fan anderen Fans Vorschriften macht, wann sie wo und was posten dürfen. :thumbdown:


      Die Yankees sollen übrigens Interesse an unserem Ex-Spieler Jose Reyes zu haben.
      Link: cbssports.com/mlb/writer/jon-h…ers-yankees-poking-around

      Yankees 1004 schrieb:

      Können hier mal alle Blue jays Fans rausgehen erst immer so sagen gutes Spiel yankees aber dann so in den Rücken fallen
      So etwas muss doch nicht sein, oder? Rivalitäten gehören zum Sport dazu und solange es in einem wohlwollenden Rahmen auf Augenhöhe stattfindet, ist es doch auch okay.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!
      Die Minors sind zu Ende. Für die Organisation lief es gar nicht mal schlecht:

      Die DSL Yankees 1 haben die Wildcard geholt, aber leider nichts draus gemacht.
      Die Pulaski Yankees (Rookie) haben den Divisionstitel geholt, sind aber leider in der Playoff-Serie raus.
      Die Staten Island Yankees (Short-A) haben den Divisionstitel geholt und beginnen jetzt die Play-Offs als Titelfavorit.
      Die Scranton/Wilkes-Barre RailRiders (AAA) haben ebenfalls den Divisionstitel geholt und starten ebenfalls in die Play-Offs als Titelfavorit.

      4 von 10 Teams in den Play-Offs der jeweiligen Liga ist eine ganz nette Quote und lässt optimistisch für die nächsten Jahre sein.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!

      Barney Gumble schrieb:

      Die Minors sind zu Ende. Für die Organisation lief es gar nicht mal schlecht:

      Die DSL Yankees 1 haben die Wildcard geholt, aber leider nichts draus gemacht.
      Die Pulaski Yankees (Rookie) haben den Divisionstitel geholt, sind aber leider in der Playoff-Serie raus.
      Die Staten Island Yankees (Short-A) haben den Divisionstitel geholt und beginnen jetzt die Play-Offs als Titelfavorit.
      Die Scranton/Wilkes-Barre RailRiders (AAA) haben ebenfalls den Divisionstitel geholt und starten ebenfalls in die Play-Offs als Titelfavorit.

      4 von 10 Teams in den Play-Offs der jeweiligen Liga ist eine ganz nette Quote und lässt optimistisch für die nächsten Jahre sein.


      Nur wenn man von den ganzen Talenten auch mal welche in den MLB Roster holt... ;)


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Daniel“ ()

      In den letzten Jahren hat sich die Einstellung der Organisation deutlich geändert. Aktuell kann man das an John Ryan Murphy, Rob Refsnyder, Greg Bird, Dellin Betances und Ivan Nova sehen. Nur um ein paar Beispiele zu nennen, die mir ad hoc eingefallen sind.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!
      Genau. Jeter, Pettitte, Posada, Rivera, Williams, Cano, Robertson, Cervelli, Gardner, Murphy, Betances, Nova, Severino, Bird, Ref, Judge,... und und und...

      Wieviele Stars kamen in den letzten 20 Jahren aus dem Mets System? Mindestens 3 (eher 5) Hall of Famer wie aus der Yankees Farm?

      Meine Güte, da schaut man seit Wochen mal wieder hier rein :/
      Die Scranton/Wilkes-Barre RailRiders haben ihre Serie mit 0-3 verloren und sind aus dem Rennen um den Governors' Cup ausgeschieden. Jetzt sind nur noch die Staten Island Yankees im Rennen um Geschmeide für die Organisation dabei.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!
      Das Team macht mich noch fertig. Gegen TB im letzten Inning noch gerade so die Kurve gekriegt. Über Spannung kann man sich als Yankee diese Saison kaum beschweren. Die Rays müssen gesweept werden. Gegen die Mets steht sonst die Wild Card auf dem Spiel.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!
      Dafür hat CC wieder richtig Klasse gezeigt. Bin immer etwas nervös, wenn er am Start ist. Wär allerdings schön, wenn sie mal nicht stark pitchen und dafür nix treffen oder alles treffen aber furchtbar werfen...
      Bei CC gebe ich das Spiel eigentlich schon im Vorfeld ab. Er ist mir einfach zu unkonstant und ich werde nie das Gefühl los, dass die Wins trotz ihm und nicht wegen ihm entstehen.

      Die letzte Nacht war wieder zum Vergessen. Da gewinnen die Braves gegen Toronto und wir verkacken. Gegen Tampa Bay! :/

      Wenn ich Wünsche an die Yankees stellen dürfte, wären es drei neue SP mit einem ERA besser als 3.50 und eine Verbesserung auf 2B und SS. Wobei ich Drew und Gregorius gar nicht mal als schlecht bezeichnen möchte. Beide haben Potential nach oben. Gregorius ist noch jung. Drew muss aber durchaus liefern und da kommt mir momentan etwas zu wenig über die gesamte Saison betrachtet.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!
      Drei neue pitcher mit nem ERA unter 3.50 wird teuer. Und du musst die alten erstmal loswerden :D

      Bei CC hab ich auch schon die Hoffnung aufgegeben dass er auch nur halbwegs mal wieder so pitcht wie früher. Leider bekommt er die nächsten 2 Jahre noch jeweils 25 Millionen von den Yankees(wenn er gesund bleibt).
      Ein Teil der Rotation ist aber nicht schlecht. Tanaka, Severino (wenn er das Niveau hält), aber auch Pineda und Eovaldi hab ich auf dem Schirm. Leider alles auch recht Verletzungsanfällig. CC und Nova bräuchte ich nicht, aber beide haben Vertrag.
      Gregorius hat sich nach den ersten 2-3 Monaten sowohl defensiv als auch offensiv gesteigert und ist dazu "billig". Drew kann aber tatsächlich weg, entweder extern nachlegen oder ne interne Lösung aus der Farm.

      Bobbele82 schrieb:

      Drei neue pitcher mit nem ERA unter 3.50 wird teuer. Und du musst die alten erstmal loswerden
      Die Yankees sind das reichste Sport-Unternehmen der Welt, wenn man den Gesamtkonzern betrachtet. Am Geld sollte es eigentlich nicht mangeln. Nun bin ich aber nicht der, der unbedingt jedes Jahr den Titel braucht. Der Anspruch an sich selbst ist leider nicht gegeben. Die Yankees müssen zumindest so aufgestellt sein, dass sie jede Serie der Saison gewinnen können. Können, nicht müssen. Leider ist es schon eine ganze Weile so, dass man schon vor einer Serie weiß, dass man diese abgeben wird. Gegen die Mets z.B. sehe ich jetzt schon Essig.

      Bobbele82 schrieb:

      Bei CC hab ich auch schon die Hoffnung aufgegeben dass er auch nur halbwegs mal wieder so pitcht wie früher. Leider bekommt er die nächsten 2 Jahre noch jeweils 25 Millionen von den Yankees(wenn er gesund bleibt).
      Diese Form der Verträge gehört in meinen Augen auch auf den Prüfstand. Wir haben zu viele Altersrentenverträge. Meinetwegen können die Jungs gerne gut verdienen. Im Gegenzug müssen die Verträge aber so gestaltet sein, dass es problemlos möglich ist, bei nachlassender Leistung die Jungs auch aus dem 25er-Kader zu entfernen und zur Erholung in die Minors zu senden.

      Das hätte viele Vorteile. Man kann den Kader zügig umstrukturieren, wenn es nötig ist und die erfahrenen Hasen könnten in der Farm den jungen Talenten weiter helfen. Es ist aber auch für die Spieler eine gute Situation, weil sie aus dem Feuer genommen werden. CC kommt auch nicht an seine Leistung heran, weil der Druck auf ihn durch seine Leistungen mittlerweile riesig ist. Ein Schritt zurück würde ihm gut tun. Klar, er erhält jede Menge Schmerzensgeld, aber letztlich ist Geld auch nicht alles und er würde sicherlich gerne andere Leistungen zeigen.

      Bobbele82 schrieb:

      Gregorius hat sich nach den ersten 2-3 Monaten sowohl defensiv als auch offensiv gesteigert und ist dazu "billig". Drew kann aber tatsächlich weg, entweder extern nachlegen oder ne interne Lösung aus der Farm.
      Ich bin ein Freund interner Lösungen. Das birgt natürlich auch die Gefahr, dass man gerade wegen den (unerfahrenen) Jungspunden Spiele verliert. Ich sehe den Nutzen aber deutlich höher. Wenn die Minor-Spieler sehen, dass man nach oben kommen kann, wird es deutliche Steigerungseffekte geben, die dann bei einem Wechsel in die Show entsprechend positive Auswirkungen haben.
      Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse!
      Mit einem Sieg heute würde die Yankees Franchise 10,000 Wins in der Regular Season erreichen.
      Außerdem könnten Sie die Playoffs mit einem Sieg erreichen,wenn außerdemheute:
      Oakland schlägt Angels
      Detroit schlägt Texas
      Indiana schlägt Twins
    Google+