Warum ist eigentlich "Euer Team" Euer Team ?

      Ich war mit meiner Frau diesen Herbst in Kanada zum Urlaub.
      Dort dann natürlich in Toronto gewesen zur Post Season Zeit.
      Als totaler Baseball-Noob erstmal die Regeln "gelernt" und ein Spiel angeschaut.
      Dann war ich plötzlich Baseball und Jays Fan:)
      So isses nunmal

      SMK_48 schrieb:

      Moin

      Ich bin ziemlich neu im Baseball Sport, habe somit auch noch kein Lieblingsteam. Nun wollte ich fragen ob ihr vielleicht eine Möglichkeit kennt um 'sein' Team zu finden, wenn man jetzt nicht gerade Familie oder Freunde in den Staaten hat?
      Oder kommt das mit der Zeit?

      Danke[/


      Ich denke es kommt mit der Zeit. Ich habe zum ersten Mal 1991 Baseball gesehen , als die World Series war. Ich hatte auch lange kein Lieblingsteam.Wusste nur, das Baseball mein Sport ist. Dann kam die Saison 1993 und die Phillies waren in der Vorsaison Letzter. Aber in der Saison 93 waren Sie ein Team voll von Verrückten Typen,die die Liga aufgemischt haben und letztlich in der World Series den Blue Jays Unterlagen. Das war für mich der Moment,wo ich wusste das ich Phillies Fan bin.
      Du wirst irgendwann wissen für welches Team Dein Herz schlägt wenn es soweit ist. Bis dahin genieß den schönsten Sport der Welt auchohne ein Lieblingsteam

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Phillies93“ ()

      Ich verfolge seit meinem 2011er USA Roadtrip die MLB. Auch ich hatte "Findungsschwierigkeiten" zu meinem jetzigen Team. Die Dodgers und die Giants waren mein erster direkter Kontakt mit Baseball und hatten auf mich beeindruckende Ballparks. Allerdings bin ich nie zu 100% mit denen warm geworden.

      Mein eigentlicher #1 Sport ist aber seit 1998 American Football und insbesondere die Green Bay Packers. Über die letzten Jahre habe ich mich immer mehr mit Wisconsin, Milwaukee und der gesamten Umgebung beschäftigt. Milwaukee wäre für mich die perfekte Stadt zum leben. Nicht zu groß, nicht zu klein. Wenig Kriminalität. Wunderschön gelegen am Lake Michigan. Alle 4 Jahreszeiten (wobei der Winter schon recht knackig ist). Und bezahlbar! Wisconsin Dells umme Ecke "Waterpark Capital of the World" :). Chicago als Weltstadt auch jederzeit erreichbar... Wenn ich die Chance hätte würde ich sofort mit Kind & Kegel hinziehen (Hier im Forum gibs doch welche mit Verwandtschaft dort. Brauchen die eine deutsche Fachkraft? :-D)

      Und ein Team was Bierbrauer heißt, ein Bierfass als Maskottchen hat und ein Sausage Race bei jedem Heimspiel veranstaltet muss einfach geliebt werden. Dann noch die nicht MLB typischen Tailgating Partys vorm Stadion...

      Ihr merkt schon. Ich bin den Brewers total verfallen! Das ist meine Geschichte.

      BREWCREW!
      GoPackGO
      Fear the Deer! Go Bucks
      On Wisconsin!

      Grüße André

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Andre2883“ ()

      Andre2883 schrieb:

      Ich verfolge seit meinem 2011er USA Roadtrip die MLB. Auch ich hatte "Findungsschwierigkeiten" zu meinem jetzigen Team. Die Dodgers und die Giants waren mein erster direkter Kontakt mit Baseball und hatten auf mich beeindruckende Ballparks. Allerdings bin ich nie zu 100% mit denen warm geworden.

      Mein eigentlicher #1 Sport ist aber seit 1998 American Football und insbesondere die Green Bay Packers. Über die letzten Jahre habe ich mich immer mehr mit Wisconsin, Milwaukee und der gesamten Umgebung beschäftigt. Milwaukee wäre für mich die perfekte Stadt zum leben. Nicht zu groß, nicht zu klein. Wenig Kriminalität. Wunderschön gelegen am Lake Michigan. Alle 4 Jahreszeiten (wobei der Winter schon recht knackig ist). Und bezahlbar! Wisconsin Dells umme Ecke "Waterpark Capital of the World" :). Chicago als Weltstadt auch jederzeit erreichbar... Wenn ich die Chance hätte würde ich sofort mit Kind & Kegel hinziehen (Hier im Forum gibs doch welche mit Verwandtschaft dort. Brauchen die eine deutsche Fachkraft? :-D)

      Und ein Team was Bierbrauer heißt, ein Bierfass als Maskottchen hat und ein Sausage Race bei jedem Heimspiel veranstaltet muss einfach geliebt werden. Dann noch die nicht MLB typischen Tailgating Partys vorm Stadion...

      Ihr merkt schon. Ich bin den Brewers total verfallen! Das ist meine Geschichte.

      BREWCREW!
      GoPackGO
      Fear the Deer! Go Bucks
      On Wisconsin!

      Grüße André


      Freue mich immer über weitere Brewers Fans, willkommen ! ;)
      Ich weiss nicht, wo Du Deine Infos her hast, aber Milwaukee ist eine der kriminellsten Städte in den USA ! :D
      Alleine die Mordrate ist dort um 70 (!)% gestiegen.
      us-infos.de/wi-milwaukee.html#SI
      spiegel.de/panorama/justiz/mor…-wieder-an-a-1051134.html
      Abgesehen davon, ist Milwaukee nicht wirklich "schön", aber das ist Geschmackssache.
      Ich hatte dort jedenfalls oftmals ein mulmiges Gefühl.
      Ich bin erst seit einer Woche der Faszination Baseball verfallen, Und ich erinnerte mich dass ich letztes Jahr ein MLB Spiel Gesehen habe, und ich erinnerte mich dass es die Angels waren, und so las ich jetzt viel über die Angels, (World Series 2002) und So entstand meine Liebe zu meinem Team.
      Für Baseball interessiere ich mich erst seit ca. 5 Jahren, aber durch meine regelmäßigen Miami Urlaube seit Anfang der 90er waren die Marlins immer präsent... in den letzten beiden Jahren habe ich mir 2 Spring Training Spiele in Jupiter sowie den Marlins Park (Stadion-Führung) angesehen... in 4 Wochen gehts nach New York wo ich auch schon Tickets für ein Sunday Night Spiel der Mets gegen die Nationals habe - ich kann mir durchaus vorstellen anschließend ein paar Sympathien für die Mets übrig zu haben auch wenn die in der gleichen Division spielen :)
      Bin seit über 16 Jahren Cubs Fan. Weiß nicht warum, aber die Cubs haben mir damals einfach gefallen. (tun sie auch heute noch ;) )
      Leider konnte ich mir den Traum eines Spiel im Wrigley Field noch nicht erfüllen, aber das wird schon noch. Mit 2 Kids und Frau ist es dann doch ein wenig teuer :)

      Football schaue ich auch, jedoch nicht intensiv. Dort bin ich Ravens Fan. Zu zeiten der NFL Europe war ich Frankfurt Galaxy Fan, hatte mich aber noch nicht so sehr für die NFL interessiert. 2006 hat dann ein ehemaliger Klassenkamerad bei den Ravens in der International Practice Squad gespielt und seitdem schaue ich Football und bin Ravens Fan. :)
      GoCubs

      MrCubAtWrigley schrieb:

      Bin seit über 16 Jahren Cubs Fan. Weiß nicht warum, aber die Cubs haben mir damals einfach gefallen. (tun sie auch heute noch ;) )
      Leider konnte ich mir den Traum eines Spiel im Wrigley Field noch nicht erfüllen, aber das wird schon noch. Mit 2 Kids und Frau ist es dann doch ein wenig teuer :)

      Football schaue ich auch, jedoch nicht intensiv. Dort bin ich Ravens Fan. Zu zeiten der NFL Europe war ich Frankfurt Galaxy Fan, hatte mich aber noch nicht so sehr für die NFL interessiert. 2006 hat dann ein ehemaliger Klassenkamerad bei den Ravens in der International Practice Squad gespielt und seitdem schaue ich Football und bin Ravens Fan. :)


      #Ravensnation :thumbsup:
      Also ich war 2014 in New York! Habe mir wie ein typischer Tourist dort einmal ein Spiel der Yankees angeschaut, ohne überhaupt irgendein Vorwissen zu haben was Baseball angeht. Das war der Moment wo ich mich in zwei Sachen verliebt habe. Den Baseball Sport an sich und die Yankees. :)
      Ich bin seit der World Series 1992 Blue Jays Fan. Mein Freund und Nachbar Tom Perera ursprünglich aus "apple valley california", war großer Dodgres und National League Fan.
      Damals lief die World Series noch im DSF ( heute Sport1). Da er kein Kabelfernsehn hatte, haben wir selbige bei mir geguckt. Er war natürlich für die Braves, ich also für die Jays.
      Das Ergebnis ist bekannt. Mlb tv habe ich jetzt seit 4 Jahren und verfolge fast jedes Jays Spiel, natürlich nicht immer live, aber mit hide score ist es ja kein Problem es einen halben Tag später zu verfolgen.
      Ich war mit und ohne Tom des öfteren im Westen der USA und habe dort einige ballgames im Stadion verfolgt. Padres, As, Dodgers, Giants. Bin aber immer bei den Jays geblieben.
      Leider ist Tom 2012 verstorben.
      Mein Sohn Jannis 17 Jahre hat von Bambinis bis B-Junioren Fußball gespielt. Dann hatte er " keinen Bock mehr auf Fussball" .
      Jetzt ist er Catcher bei den Duisburg Dockers, schade das Tom das nicht mehr erlebt hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „sushileone“ ()

      Meine ersten Baseball-Spiele in Person waren im September 1985 in Toronto (die Blue Jays spielten noch im Exhibition Stadium). Die ganze Stadt war im "Pennant-Fever", was ja auch mit dem Gewinn der AL East endete. Noch im selben Monat 2 dafür entscheidende Spiele der Blue Jays gesehen im (damaligen) Yankee Stadium unter den mitgereisten Fans aus Toronto.
      P.S. war Coach bei den Reds & den Padres, nicht Spieler... :D
      Bilder
      • Screenshot_2017-10-09-07-13-08.png

        550,85 kB, 1.080×1.920, 1 mal angesehen
      • Screenshot_2017-10-09-07-12-08.png

        788,32 kB, 1.080×1.920, 0 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rock 'n' Roll“ ()

    Google+