Hallo gesagt

      Aparicio Rodriguez schrieb:

      Mapel schrieb:

      DAZN oder MLB TV
      Wenn es dir nur oder zumindest in erster Linie um die MLB geht, dann auf jeden Fall MLB TV. Wenn dich mehrere andere Sportarten genau so sehr interessieren, dann DAZN.


      Heute wurden auf SPOX die Spiele vom 29.3 - 1.4. bekanntgegeben, die auf DAZN übertragen werden:

      Donnerstag, 29. März - 21.05 Uhr
      Baltimore Orioles - Minnesota Twins

      Donnerstag, 29. März - 21.35 Uhr
      Texas Rangers - Houston Astros

      Donnerstag, 29. März - 21.35 Uhr
      Toronto Blue Jays - New York Yankees

      Donnerstag, 29. März - 22.05 Uhr
      Oakland Athletics - Los Angeles Angels

      Samstag, 31. März - 22.07 Uhr
      Toronto Blue Jays - New York Yankees

      Sonntag, 1. April - 1.05 Uhr
      Baltimore Orioles - Minnesota Twins

      Sonntag, 1. April - 1.10 Uhr
      Miami Marlins - Chicago Cubs

      Daniel schrieb:

      Onkel Otto schrieb:

      Die Rangers sind mir nicht unsympathisch. Vor allem wenn ich an die so dominanten Astros im letzten Jahr denke.


      Für mich irgendwie ne totale Graue Maus


      Da sind es eher die coolen Cowboys mit den großen Hüten im Stadion. Mag die lässige Einstellung der Texaner. Und vor allem den Namen "Texas Rangers". Da denke ich immer an Chuck Norris oder irgendwelche alte Western...

      Rogers sah ich auch immer gern auf dem Mound.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Onkel Otto“ ()

      Dann schließe ich mich auch mal zum Thema hallo gesagt an :)

      Hallo!!! Bin Denis, in ein paar std 32, gerde leicht angeschwipst und im schreibwahn :D
      Bin hier in erster Linie beigetreten weil ich unbedingt an einer Fantasy Liga teilnehmen wollte...ziel erreicht...jetzt dachte ich mir kann man auch éin bischen mehr zeit hier investieren, macht ja spass über Baseball zu reden, da ich in meinem freundeskreis auch der einzige bin der sich dafür interessiert.

      Fußballfan (Mönchengladbach) durch und durch, komme auch vom Niederrhein. Basketball schaue ich auch sehr gerne.

      Da ich nicht so den draht zu America habe wundert es mich eigtl, warum ich ne Zuneigung zu den dodgers entwickelt habe...aber so ist es nunmal :)

      Freue mich auf gemeinsame Gespräche angenehmen abend allen
      besten dank....das könnte unterbewusst ne rolle spielen :D wobei ich zb die lakers oder Clippers kakke finde :D also passt es auch nicht wirklich...es liegt eher am spielstil, der kaderzusammensetzung und en bisl am logo :)

      vom nicht sportlichen bzw kulturell-gesellschaftlichen aspekt müsste ich eigtl Canada supporter sein :D obwohl ich auch sagen muss das ich bei blue jays spielen i.d.r für die die Daumen drücke :) (und bei den raptors ebenfalls)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Densche“ ()

      Dann traue ich mich jetzt auch mal (nachdem ich hier schon so lange still und heimlich mitlese). ^^
      Mein Name ist Karin, ich bin 42 Jahre alt und Fan der Untouchables Paderborn.

      Auf Baseball wurde ich bereits in meiner Kindheit durch die Serie „Die Bären sind los/Bad News Bears“ und „Charlie Brown/ Peanuts“ aufmerksam. Allerdings war ich noch ein kleines Dötzchen und ich glaube es gab in Deutschland zu der Zeit wohl kaum schon Baseballteams.
      Im Laufe der Jahre stolperte ich immer wieder über Filme mit dem Thema Baseball wie zB „Die Indianer von Cleveland“, „Annie’s Männer“ und natürlich „Eine Klasse für sich“ (die einzig gute Filmrolle, die Madonna je hatte).
      Gerne hätte ich selbst gespielt, was jedoch erst im Sportunterricht in den frühen 90ern durch Zufall möglich wurde (wenn auch nur in unregelmäßigen Abständen und nur für ein halbes Jahr). :(

      Das es tatsächlich Baseballteams in Deutschland gibt, habe ich ehrlich gesagt erst 2007 erfahren, als man mir gleich eine Freikarte für die U’s in die Hand drückte. Seitdem bin ich so oft es meine Wochenendfreizeit erlaubt bei den Heimspielen dabei.
      Für mich ist Baseball einfach die beste Sportart der Welt und dürfte/könnte gerne etwas mehr in den öffentlichen Fokus rücken. :thumbsup:
      Man sitzt stundenlang an der frischen Luft, genießt leckere Burger und Waffeln, ist umgeben von freundlichen Leuten. Es macht mir nichts aus, auch mal 1-2 Stunden im strömenden Regen auf die Fortsetzung eines Spiels zu warten. :D
      "There's no crying in Baseball!" (Tom Hanks - A league of their own)
      Ich bin ja jetzt schon ein bisschen dabei, habe aber durch Karin den Thread erst entdeckt und wollte das hier noch nachholen ;)

      Ich bin extrem sportbegeistert und deshalb war es für mich keine Frage, dass ich bei meinem ersten USA-Urlaub (2011) ein Baseballspiel besuchen würde. Außer den Grundregeln war Baseball für mich aber ziemliches Neuland, was mit Sicherheit an der geringen medialen Präsenz hier in Deutschland sowie den in meiner Gegend quasi nicht vorhandenen Spielgelegenheiten liegt.

      Dennoch war ich von der Atmosphäre im AT&T Park in San Francisco völlig begeistert und trotz einer knappen Niederlage gegen die Padres ab diesem Zeitpunkt dem Sport und den Giants verfallen. Ich versuche seit der 2012er-Saison so viele Giants-Spiele wie möglich zu verfolgen, meine "Sucht" ist durch die zwei Championships 2012 und 2014 sicher nicht kleiner geworden. Das zeigt sich wohl auch daran, dass es beim zweiten Urlaub 2013 schon zwei Giants-Spiele (gg Pirates und Red Sox) sowie ein AAA-Spiel der Sacramento River Cats gegen den damaligen Giants-Affiliate Fresno Grizzlies wurden :D

      Ich bin jetzt schon stolz darauf, behaupten zu können, Buster Posey live spielen gesehen zu haben, weil ich denke, dass er eines Tages zu den ganz großen Spielern der Giants-Geschichte gehören wird (also zur Riege nach Willie Mays). Aber ich will nicht länger langweilen, sondern freue mich ein Board gefunden zu haben, auf dem man sich über Baseball austauschen kann, vielleicht steigt ja der Traffic noch etwas an ;)
      So nachdem ich mich auch grad angemeldet hab,wollte ich mich sich gleich mal vorstellen.

      ich bin 16, gehe noch zur Schule und interessier mich seit einem Halben Jahr für Baseball und les auch schon seit n paar Monaten hier immer mal wieder mit^^

      mein Lieblingsfranchise (oder wie auch immer man das korrekt nennt :?: ) sind die Arizona Diamondbacks.

      des weiteren interessiere ich mich sporttechnisch noch für Fußball und Dart.

      so, des wärs dann fürs erste auch mal, glaub ich
      Forchheim.

      die einzigen Vereine in der Nähe wären meines Wissens nach in Bamberg und Erlangen (jeweils 30km). Da ich da weder mit dem Fahrrad oder dem Zug/Bus sonst was vernünftig hinkommen, gehts halt nicht. Außerdem sind die Trainingszeiten bei beiden auch extrem doof, weil die immer an den Tagen sind, wenn ich sowieso schon Nachmittagsunterricht habe :S
      Hallo zusammen,

      nachdem ich hier jetzt eine Weile mitgelesen habe, habe ich mich entschlossen mich auch mal anzumelden und Hallo zu sagen.

      Mein Name ist Florian und mein Interesse für Baseball geht schon ein paar Jahre. Ich bin Fan der Chicago Cubs (auch schon zu Zeiten, als man sich am Saisonende darüber gefreut hat nicht letzter geworden zu sein :)

      In der Saison 2016 waren meine Freundin und ich auch bei einem Spiel gegen die Reds. Ein paar Wochen später gewann man ja die World Series...seitdem bin ich der Überzeugung die Cubbies können nur Meister werden wenn wir in der gleichen Saison auch bei einem Spiel waren.Meine Freundin schüttelt jedes mal den Kopf, es soll mir aber erstmal jemand das Gegenteil beweisen ;)

      In der letzten Off-Season habe ich mich etwas intensiver mit dem Scoring beschäftigt und Score regelmäsig die Spiele der Cubs mit und ab und an auch mal ein anderes Spiel.

      Ansonsten sind wir allgemein sehr Chicago-affin und auch große Fans der Bears.

      Die Spiele beider Teams verfolgen wir über mlb.tv oder den NFL-Game Pass.

      Ja, soviel erstmal zu mir. Vieleicht finden sich hier ja andere Cubs Fans mit denen man ein wenig diskutieren kann. Natürlich auch gerne alle anderen :)

      Grüße
    Google+